Drucken
Walnut
 
image

Walnut (33) ist in der Tierheilkunde ein sehr wichtiges Mittel. Wenn es Menschen schon schwerfällt mit notwendigen Veränderungen des Lebens umzugehen, auch wenn sie wissen, dass es unumgänglich ist, müssen sich Tiere oft in Veränderungen einfügen ohne zu wissen warum bzw. wie die neue Situation aussehen wird. Walnut hilft, solche Veränderungen zu verkraften, bzw. dadurch entstehende Ängste zu überwinden und sich schnell in neue Situationen einzugewöhnen. Wer sich ein neues Haustier holt, kann  ihm also die "Eingewöhnung" erleichtern, indem man dem Tier Walnut ins Trinkwasser oder Futter zu geben. Weibliche tiere, die zum ersten Mal tragen oder brüten verkraften diese "Veränderung" mit Hilfe von Walnut wesentlich besser.



 

Zurück